Das Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen, Mainz e. V. (ZsL Mainz) führt am Samstag, 17. April, eine Impfaktion für Menschen mit Behinderungen durch. Die Aktion bietet eine zusätzliche Alternative zu den bestehenden Impfangeboten. Geimpft werden Menschen mit Behinderungen, die Leistungen der Eingliederungshilfe oder der Pflegeversicherung beziehen sowie enge Kontaktpersonen wie Assistentinnen und Assistenten, pflegende Angehörige oder Unterstützerinnen und Unterstützer.

Weiterlesen

„Mit rund 100.000 Impfungen mehr im Vergleich zum Stand vor einer Woche sind in Rheinland-Pfalz über die vom Land organisierten Wege bisher 876.446 Impfungen durchgeführt worden; davon mehr als 650.000 Erstimpfungen und 224.000 Zweitimpfungen“, informierte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler bei der Vorstellung des aktuellen Standes der Impfungen in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

„Wir setzen alles daran, das Impftempo beizubehalten und in den kommenden Wochen weiter zu erhöhen. Auch wenn die Auswirkungen der erneuten Neuerungen und Änderungen rund um den Impfstoff AstraZeneca deutlich zu spüren sind, sind wir beim Impfen weiterhin auf einem guten Weg“, sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler bei der Vorstellung des aktuellen Standes der Impfungen in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Unsere Kommunikation hat sich während der Corona-Pandemie verändert – ein zunehmender Anteil findet digital statt. Gerade für Bewohnerinnen und Bewohner von Altenpflegeeinrichtungen und zu Hause lebende, ältere Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer bieten Tablets, Handys und PCs infektionssichere Möglichkeiten für den Kontakt zu Familie und Freunden.

Weiterlesen

Mit einer Änderungsverordnung der aktuell geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung trifft Rheinland-Pfalz Regelungen für Landkreise und kreisfreie Städte, in denen die 7-Tages-Inzidenz an drei Tagen in Folge den Wert von 200 übersteigt. Diese haben auf Grundlage einer Muster-Allgemeinverfügung eine Allgemeinverfügung zu erlassen, die zusätzliche...

Weiterlesen

„Die Krankenhäuser sind für die dritte Welle insgesamt gut vorbereitet und ein Großteil der medizinischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhäuser ist bereits zweifach geimpft – dennoch gilt es dringend, die Infektionsdynamik erheblich zu verlangsamen, um eine Überforderung des Gesundheitssystems zu vermeiden“, sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler heute bei einer Pressekonferenz mit Experten aus dem Krankenhauswesen.

Weiterlesen