Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Betriebszeiten Teststationen und Reproduktionszahl zu Corona-Infektionen

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 9.896 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 247 Todesfälle und 8.753 genesene Fälle. 896 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000

Ahrweiler

337

3

287

5

Altenkirchen

230

11

192

8

Alzey-Worms

346

11

311

10

Bad Dürkheim

364

12

336

6

Bad Kreuznach

307

7

258

4

Bernkastel-Wittlich

242

2

230

6

Birkenfeld

121

3

114

2

Bitburg-Prüm

299

5

276

7

Cochem-Zell

160

1

151

10

Donnersbergkreis

171

6

150

9

Germersheim

332

6

276

25

Kaiserslautern

191

1

165

4

Kusel

130

1

126

4

Mainz-Bingen

571

25

505

9

Mayen-Koblenz

422

16

391

1

Neuwied

362

5

298

10

Rhein-Hunsrück

215

6

196

7

Rhein-Lahn-Kreis

196

6

182

0

Rhein-Pfalz-Kreis

362

5

325

6

Südliche Weinstr.

185

4

171

4

Südwestpfalz

148

3

137

5

Trier-Saarburg

374

10

324

8

Vulkaneifel

142

5

128

2

Westerwaldkreis

526

22

453

16

Stadt

 

 

 

 

Frankenthal

80

2

65

19

Kaiserslautern

285

6

251

11

Koblenz

335

18

306

7

Landau i.d.Pfalz

77

2

67

6

Ludwigshafen

575

2

503

13

Mainz

928

28

792

27

Neustadt Weinst.

142

2

136

6

Pirmasens

43

0

41

0

Speyer

152

1

140

14

Trier

190

1

166

8

Worms

301

8

258

34

Zweibrücken

55

1

46

12


Stand: 10:10 Uhr

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner. 

Betriebszeiten Teststationen
Das Angebot der vier Teststationen des Landes Rheinland-Pfalz richtet sich aufgrund einer geänderten Verordnung des Bundes ausschließlich an Einreisende aus Risikogebieten. Diese regelt, dass ab dem 15. September für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten keine Möglichkeit mehr zur kostenlosen Testung besteht.

Einreisende aus Risikogebieten können sich weiterhin an den Teststationen des Landes in Grenznähe zu Luxemburg, Belgien und Frankreich an den Wochenenden jeweils von 10 bis 18 Uhr kostenlos testen lassen. Die Betriebszeiten der Teststation am Flughafen Hahn richten sich nach dem Flugplan. Bis zum Erhalt des Testergebnisses sind die Einreisenden dazu verpflichtet, sich in Quarantäne zu begeben.

Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum 30. September 2020.

Reproduktionszahl zu Corona-Infektionen
Die aktuellste Schätzung des Robert Koch-Instituts für die 7-Tages-Reproduktionszahl für Rheinland-Pfalz wird mit 1,01 angegeben. Die aktuellste Angabe für den Bund liegt bei 1,00. Die Reproduktionszahl beschreibt, wie viele Menschen pro Infektiösem durchschnittlich angesteckt werden. Ein Wert von 1 zeigt an, dass – im Durchschnitt – jede betroffene Person eine weitere ansteckt.


Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.