Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 43.590 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 517 Todesfälle und 26.523 genesene Fälle. 16.550 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000

Ahrweiler

1385

19

829

119,9

Altenkirchen

1101

15

819

54,3

Alzey-Worms

1508

15

910

186,6

Bad Dürkheim

1270

25

850

88,9

Bad Kreuznach

1503

10

747

162,3

Bernkastel-Wittlich

1077

18

764

52,5

Birkenfeld

919

16

637

100,1

Bitburg-Prüm

1233

6

933

84,8

Cochem-Zell

673

6

455

110,8

Donnersbergkreis

721

12

334

123,5

Germersheim

1625

27

872

148,8

Kaiserslautern

1347

8

673

152,9

Kusel

895

22

530

172,3

Mainz-Bingen

2446

52

1418

127,2

Mayen-Koblenz

1901

25

1013

84,9

Neuwied

1940

13

1112

114,9

Rhein-Hunsrück

884

7

628

94

Rhein-Lahn-Kreis

849

11

568

94,9

Rhein-Pfalz-Kreis

1577

11

777

148,1

Südliche Weinstr.

906

8

602

127,6

Südwestpfalz

728

10

440

107,6

Trier-Saarburg

1370

15

1012

81

Vulkaneifel

615

11

401

70,9

Westerwaldkreis

1810

28

1367

68,8

Stadt

 

 

 

 

Frankenthal

471

4

230

127,1

Kaiserslautern

1125

12

699

111

Koblenz

1354

29

746

149,9

Landau i.d.Pfalz

336

2

227

57,6

Ludwigshafen

2551

13

1400

142,2

Mainz

3909

45

2313

184,4

Neustadt Weinst.

472

3

305

101,4

Pirmasens

208

1

132

84,5

Speyer

799

4

322

265

Trier

897

4

696

57,4

Worms

952

8

610

149,6

Zweibrücken

233

2

152

90,7

Stand: 11.10 Uhr

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.


Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.