Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Hotline Impfterminvergabe

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 91.683 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 2.449 Todesfälle und 76.019 genesene Fälle. 13.215 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000
(+ USAF)

Ahrweiler

2545

37

2159

79.2

79.1

Altenkirchen

2088

47

1813

34.9

34.9

Alzey-Worms

3031

96

2591

70.9

70.9

Bad Dürkheim

2820

93

2255

100.2

100.2

Bad Kreuznach

3768

100

2840

121.3

121.2

Bernkastel-Wittlich

1890

50

1596

66.7

65.7

Birkenfeld

1875

56

1416

166.8

161.2

Bitburg-Prüm

2056

19

1837

49.5

47.8

Cochem-Zell

1309

22

1101

84.7

84.5

Donnersbergkreis

1429

40

1160

74.3

73.5

Germersheim

3025

88

2512

63.6

63.5

Kaiserslautern

2495

41

2129

76.4

65.3

Kusel

1500

55

1337

44.1

41.8

Mainz-Bingen

4736

140

3899

77.1

77.0

Mayen-Koblenz

3998

103

3108

98.9

98.8

Neuwied

4599

85

3728

134.6

134.5

Rhein-Hunsrück

2097

49

1684

92.1

92.0

Rhein-Lahn-Kreis

2264

84

1922

72.8

72.7

Rhein-Pfalz-Kreis

4271

152

3441

97.0

97.0

Südliche Weinstr.

2244

69

1653

121.2

121.1

Südwestpfalz

1571

49

1348

49.6

48.9

Trier-Saarburg

2767

76

2488

41.5

41.4

Vulkaneifel

1210

42

1055

70.9

70.8

Westerwaldkreis

3957

99

3424

94.1

94.1

Stadt

 

 

 

 

 

Frankenthal

1304

37

1070

121.0

120.7

Kaiserslautern

2288

54

1861

95.0

89.0

Koblenz

2780

80

2202

136.8

136.7

Landau i.d.Pfalz

932

21

690

134.4

134.0

Ludwigshafen

6384

233

5152

92.3

92.2

Mainz

6368

133

5626

73.2

73.1

Neustadt Weinst.

1055

23

878

95.7

95.6

Pirmasens

741

42

587

57.2

57.1

Speyer

1907

44

1697

73.2

73.0

Trier

1679

19

1513

40.3

40.3

Worms

2279

68

1873

126.9

126.7

Zweibrücken

421

3

374

40.9

40.8

Rheinland-Pfalz

91.683

2.449

76.019

86.1

85.3

Stand: 14:10 Uhr

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen.

* Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.
**Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohnern unter Berücksichtigung der mit Stand vom 30.6.2020 in der Gebietseinheit stationierten U.S. Streitkräfte.

Hotline Impfterminvergabe
Auch, wenn aktuell keine Termine für Erstimpfungen in den 31 Impfzentren im Land vergeben werden können, ist es weiter möglich, sich über die Internetseite www.impftermin.rlp.de oder über die Telefon Hotline zu registrieren. Insbesondere in den Randzeiten und am Wochenende verfügt das Callcenter über freie Kapazitäten. Alle Menschen der Gruppe der höchsten Priorität – insbesondere Menschen ab 80 Jahren – sollten diese Möglichkeit nutzen. Alle abgeschlossenen Registrierungen im Terminpool erhalten automatisch einen Termin für die Impfung im Impfzentrum, sobald Impfstoffe zur Verfügung stehen und weiter Termine vergeben werden können.

Die Info-Hotline des Landes ist für Bürgerinnen und Bürger unter der Telefonnummer 0800 57 58 100 montags bis freitags von 7 Uhr bis 23 Uhr sowie an den Wochenenden zwischen 10 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.


Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.