Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Intensivkapazitäten in den Krankenhäusern

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 93.729 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 2.616 Todesfälle und 79.862 genesene Fälle. 11.251 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000
(+ USAF)

Ahrweiler

2627

38

2281

82,3

82,3

Altenkirchen

2160

54

1917

51,2

51,2

Alzey-Worms

3085

96

2708

69,4

69,4

Bad Dürkheim

2915

96

2403

95

95

Bad Kreuznach

3868

104

3096

106,7

106,7

Bernkastel-Wittlich

1907

53

1667

25,8

25,4

Birkenfeld

1942

60

1512

112,4

108,8

Bitburg-Prüm

2081

19

1909

35,3

34,2

Cochem-Zell

1333

26

1149

61,9

61,9

Donnersbergkreis

1464

42

1225

75,7

74,9

Germersheim

3086

91

2629

71,3

71,3

Kaiserslautern

2580

46

2232

100

85,5

Kusel

1519

56

1371

39,9

37,8

Mainz-Bingen

4833

148

4031

62,9

62,9

Mayen-Koblenz

4100

108

3313

66,7

66,7

Neuwied

4701

89

4008

102,3

102,3

Rhein-Hunsrück

2179

54

1795

93,1

93,1

Rhein-Lahn-Kreis

2321

85

1996

67

67

Rhein-Pfalz-Kreis

4327

161

3653

82,1

82,1

Südliche Weinstr.

2313

77

1764

97,7

97,7

Südwestpfalz

1616

54

1417

60,1

59,3

Trier-Saarburg

2820

77

2557

48,9

48,8

Vulkaneifel

1244

46

1084

77,5

77,5

Westerwaldkreis

4038

109

3542

66,9

66,9

Stadt

 

 

 

 

 

Frankenthal

1344

37

1126

106,6

106,6

Kaiserslautern

2324

71

1993

67

62,8

Koblenz

2851

90

2299

110,5

110,5

Landau i.d.Pfalz

977

25

749

119,5

119,4

Ludwigshafen

6509

244

5426

99,3

99,3

Mainz

6458

141

5769

55,8

55,8

Neustadt Weinst.

1077

26

922

69,5

69,5

Pirmasens

759

44

627

64,6

64,6

Speyer

1920

55

1739

53,4

53,4

Trier

1694

19

1560

22,4

22,4

Worms

2333

72

2007

95,8

95,8

Zweibrücken

424

3

386

29,2

29,2

Rheinland-Pfalz

93.729

2.616

79.862

73,8

73,1

Stand: 14:16 Uhr


Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen.

* Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.

**Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohnern unter Berücksichtigung der mit Stand vom 30.6.2020 in der Gebietseinheit stationierten U.S. Streitkräfte.

 

Intensivkapazitäten in den Krankenhäusern

Aktuell werden 898 COVID-19-Patientinnen und -Patienten in den rheinland-pfälzischen Krankenhäusern behandelt. 165 von diesen werden intensivmedizinisch behandelt, 134 der intensivmedizinisch behandelten sind beatmungspflichtig. Insgesamt halten die rheinland-pfälzischen Krankenhäuser mehr als 1.600 Intensivbetten vor.

 

Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.