Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Intensivkapazitäten in den Krankenhäusern

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 39.943 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 452 Todesfälle und 23.052 genesene Fälle. 16.439 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000

Ahrweiler

1276

17

720

136,8

Altenkirchen

1035

15

757

102,5

Alzey-Worms

1315

15

794

165

Bad Dürkheim

1181

22

746

121,4

Bad Kreuznach

1338

9

641

167,4

Bernkastel-Wittlich

1041

16

680

83,6

Birkenfeld

842

8

573

108,7

Bitburg-Prüm

1177

6

871

114,1

Cochem-Zell

621

5

393

115,7

Donnersbergkreis

643

11

297

172,6

Germersheim

1466

24

676

186

Kaiserslautern

1236

5

544

168

Kusel

789

16

397

162,3

Mainz-Bingen

2229

48

1235

140

Mayen-Koblenz

1780

22

835

116,6

Neuwied

1753

11

1013

106,7

Rhein-Hunsrück

789

7

536

76,6

Rhein-Lahn-Kreis

764

9

491

95,7

Rhein-Pfalz-Kreis

1426

7

675

161,7

Südliche Weinstr.

786

7

483

67,9

Südwestpfalz

639

8

386

111,8

Trier-Saarburg

1264

14

910

106,4

Vulkaneifel

578

9

344

120,4

Westerwaldkreis

1692

28

1197

83,2

Stadt

 

 

 

 

Frankenthal

427

4

179

151,8

Kaiserslautern

1042

11

598

105

Koblenz

1244

26

582

162,2

Landau i.d.Pfalz

315

2

197

96

Ludwigshafen

2423

13

1213

193,9

Mainz

3594

37

2106

220,5

Neustadt Weinst.

432

3

266

127,7

Pirmasens

178

1

120

62,1

Speyer

726

2

270

360

Trier

849

4

630

63,7

Worms

850

8

557

190,3

Zweibrücken

203

2

140

64,3

Stand: 14.10 Uhr

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.

Intensivkapazitäten in den Krankenhäusern
Aktuell werden 749 Covid-19-Patientinnen und -Patienten in den rheinland-pfälzischen Krankenhäusern behandelt. 178 von diesen werden intensivmedizinisch behandelt, 137 der intensivmedizinisch behandelten sind beatmungspflichtig. Insgesamt halten die rheinland-pfälzischen Krankenhäuser mehr als 1.600 Intensivbetten vor.


Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.