Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Neue Regelungen für private Zusammenkünfte und Feiern

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 15.174 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 267 Todesfälle und 10.850 genesene Fälle. 4.057 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000

Ahrweiler

446

4

367

26,9

Altenkirchen

453

12

252

118

Alzey-Worms

498

12

372

44

Bad Dürkheim

517

13

377

38,4

Bad Kreuznach

463

7

338

36

Bernkastel-Wittlich

422

2

274

79,1

Birkenfeld

270

3

127

96,4

Bitburg-Prüm

622

6

314

158,5

Cochem-Zell

230

1

171

68,4

Donnersbergkreis

221

9

175

21,2

Germersheim

500

9

380

45

Kaiserslautern

334

1

228

17,9

Kusel

171

1

137

38,5

Mainz-Bingen

877

26

618

48,7

Mayen-Koblenz

657

17

480

34,5

Neuwied

716

5

450

50,3

Rhein-Hunsrück

286

6

222

31

Rhein-Lahn-Kreis

288

7

212

32,7

Rhein-Pfalz-Kreis

536

5

393

45,3

Südliche Weinstr.

257

4

186

44,3

Südwestpfalz

207

3

144

45,3

Trier-Saarburg

531

12

403

42,2

Vulkaneifel

234

5

142

74,2

Westerwaldkreis

741

23

582

38,6

Stadt

 

 

 

 

Frankenthal

130

2

87

45,1

Kaiserslautern

381

6

307

31

Koblenz

450

20

345

28,1

Landau i.d.Pfalz

124

2

87

36,3

Ludwigshafen

861

3

625

73,1

Mainz

1500

28

1053

86

Neustadt Weinst.

177

2

159

13,1

Pirmasens

64

0

53

7,5

Speyer

197

1

162

35,6

Trier

321

1

222

45,7

Worms

397

8

342

29,9

Zweibrücken

95

1

64

52,6

Stand: 14:05 Uhr

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.

Neue Regelungen für private Zusammenkünfte und Feiern 
Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sitzung eine Änderung der 11. Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Diese sieht vor, dass private Zusammenkünfte und Feiern mit zuvor eindeutig festgelegtem Teilnehmerkreis zukünftig nur mit bis zu 25 insgesamt anwesenden Personen in angemieteten oder zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten oder Flächen unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen zulässig sind. Die Änderungsverordnung tritt am 26. Oktober in Kraft.


Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.