Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Reproduktionszahl zu Corona-Infektionen

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 6.378 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 212 Todesfälle und 5.669 genesene Fälle.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Neuerkrankte* letzte 14 Tage pro 100.000

Ahrweiler

155

1

118

15

Altenkirchen

155

11

132

1

Alzey-Worms

251

8

191

14

Bad Dürkheim

318

12

294

2

Bad Kreuznach

195

6

174

2

Bernkastel-Wittlich

145

2

127

10

Birkenfeld

84

1

79

0

Bitburg-Prüm

181

4

166

5

Cochem-Zell

128

1

125

2

Donnersbergkreis

130

5

111

15

Germersheim

139

5

128

2

Kaiserslautern

100

0

96

3

Kusel

90

1

86

3

Mainz-Bingen

407

21

347

8

Mayen-Koblenz

339

14

316

0

Neuwied

210

4

205

0

Rhein-Hunsrück

161

5

152

0

Rhein-Lahn-Kreis

161

6

152

2

Rhein-Pfalz-Kreis

215

5

199

3

Südliche Weinstr.

150

3

141

0

Südwestpfalz

106

3

101

0

Trier-Saarburg

192

7

165

2

Vulkaneifel

118

5

104

5

Westerwaldkreis

346

20

306

7

Stadt

 

 

 

 

Frankenthal

42

2

36

0

Kaiserslautern

140

4

111

12

Koblenz

263

18

232

0

Landau i.d.Pfalz

56

1

53

0

Ludwigshafen

291

2

260

9

Mainz

559

24

466

15

Neustadt Weinst.

102

2

98

0

Pirmasens

30

0

30

0

Speyer

83

0

71

4

Trier

100

1

94

1

Worms

200

7

169

11

Zweibrücken

36

1

34

3


Stand: 14.30 Uhr

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Neuerkrankte* gelten alle Menschen, bei denen in den letzten 14 Tagen eine COVID-19 Erkrankung laborbestätigt festgestellt wurde. Bezogen auf die Bevölkerungszahl des jeweiligen Kreises (in Fälle/100.000 Einwohner) wurden die Kreisinzidenzen ermittelt.

Reproduktionszahl zu Corona-Infektionen
Die Reproduktionszahl für Rheinland-Pfalz wird in der aktuellsten Schätzung des Robert-Koch-Instituts mit 1,09 angegeben, die aktuellste Angabe für den Bund beträgt 0,94. Die Reproduktionszahl (kurz: R) beschreibt, wie viele Menschen pro Infiziertem durchschnittlich angesteckt werden.

Die Reproduktionszahl R ist insbesondere in Rheinland-Pfalz aktuell starken Schwankungen unterworfen, da die Fallzahl, die ihr zu Grunde liegt, auf niedrigem Niveau stark schwankt. Durch die insgesamt niedrigeren Zahlen gibt es eine relativ hohe statistische Fehlerwahrscheinlichkeit.

Da für die epidemiologische Einschätzung der Gesamtentwicklung und als Grundlage für Entscheidungen eher der mittelfristige Trend maßgeblich ist, hat das Robert-Koch-Institut angekündigt, künftig zusätzlich eine „geglättete" Reproduktionszahl herauszugeben, welche weniger die kurzfristigen Schwankungen abbildet. 


Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.