Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Teststationen in Betrieb

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 7.713 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 239 Todesfälle und 7.093 genesene Fälle. 381 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis

Bisher bekannt

Todesfälle

Genesen

Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000

Ahrweiler

231

1

219

5

Altenkirchen

187

11

169

1

Alzey-Worms

275

11

262

2

Bad Dürkheim

332

12

317

2

Bad Kreuznach

211

7

197

3

Bernkastel-Wittlich

211

2

185

3

Birkenfeld

93

2

91

0

Bitburg-Prüm

263

5

220

12

Cochem-Zell

138

1

137

0

Donnersbergkreis

139

6

132

1

Germersheim

208

6

193

6

Kaiserslautern

132

1

113

8

Kusel

114

1

98

17

Mainz-Bingen

457

25

414

6

Mayen-Koblenz

370

15

341

5

Neuwied

246

4

224

3

Rhein-Hunsrück

171

6

162

3

Rhein-Lahn-Kreis

167

6

155

2

Rhein-Pfalz-Kreis

283

5

271

2

Südliche Weinstr.

160

3

153

3

Südwestpfalz

125

3

118

2

Trier-Saarburg

257

9

221

9

Vulkaneifel

129

5

119

3

Westerwaldkreis

415

22

366

10

Stadt

 

 

 

 

Frankenthal

50

2

45

4

Kaiserslautern

224

6

212

1

Koblenz

285

18

255

6

Landau i.d.Pfalz

57

2

55

0

Ludwigshafen

382

2

347

14

Mainz

717

27

664

3

Neustadt Weinst.

122

2

111

8

Pirmasens

36

0

33

5

Speyer

116

1

110

2

Trier

135

1

122

6

Worms

231

8

219

2

Zweibrücken

44

1

43

0


Stand: 10.05 Uhr

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt. Diese Zahlen können vereinzelt von den durch die Kreisverwaltungen kommunizierten Zahlen abweichen.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Gemeldete gelten alle Menschen mit COVID-19 Erkrankung mit Meldedatum der letzten 7 Tage, pro 100.000 Einwohner.

Teststationen in Betrieb
Alle vier vom Land eingerichteten Teststationen sind seit gestern in Betrieb. Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten – insbesondere der Gesundheitsämter vor Ort, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes sowie den Einsatzkräften der Bundeswehr – konnte die Probenentnahme für Reiserückkehrer und Einreisende wie geplant starten.


Einen Überblick über alle Maßnahmen der Landesregierung bietet die Internetseite www.corona.rlp.de.