Land investiert rund 1,3 Millionen Euro in Errichtung einer psychiatrischen Tagesklinik im St. Josef Krankenhaus Hermeskeil

„Ich freue mich, mit der Bewilligung von rund 1,3 Millionen Euro zur Errichtung einer psychiatrischen Tagesklinik im St. Josef Krankenhaus in Hermeskeil beitragen zu können“, teilte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler heute in Mainz mit.

Seit Anfang 2018 und bis zur Fertigstellung der Tagesklinik hat der Träger im 1. Obergeschoss eine Übergangslösung mit 20 Plätzen eingerichtet. Der geplante Umbau sieht die Schaffung von 40 tagesklinischen Plätzen vor. Sie werden im 6. und 7.Obergeschoss des Krankenhauses hergestellt. 

Neben der Einrichtung von vier Räumen für die Gruppentherapie werden zwei Speiseräume mit angegliederter Küche und zugehörigem Lagerraum eingerichtet. Es wird außerdem einen Rückzugsraum geben, die Ruheräume sind für das 7. Obergeschoss vorgesehen. „Mit dem Umbau leisten wir einen maßgeblichen Beitrag zur Verbesserung der psychiatrischen Versorgung der Patientinnen und Patienten in der Region“, so die Ministerin.