In Rheinland-Pfalz ist ein zweiter Mensch an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gestorben. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 80-jährigen Mann aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, der in einem Koblenzer Krankenhaus stationär behandelt wurde. Zuvor ist eine 84-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis an den Folgen der Infektion verstorben.

Weiterlesen

Das Gesundheitsministerium wurde soeben über einen Todesfall informiert: Es handelt sich um eine 84-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis, die am 17. März in instabilem Zustand in die Paracelsus-Klinik in Bad Ems eingeliefert wurde. Sie wurde auf die Intensivstation des Krankenhauses gebracht und verstarb kurze Zeit später. Die verzögerte Meldung erklärt sich dadurch, dass das Ergebnis der Diagnostik erst seit heute vorliegt. 

 

Weiterlesen

Die Katholische Kliniken Lahn (KKL) GmbH haben heute ihre Entscheidung veröffentlicht, die KKL gGmbH im Rahmen des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung an die Maybach Medical GmbH aus Stuttgart zu veräußern. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt diese Entwicklung: „Ich freue mich, insbesondere für die Patientinnen und Patienten im Bereich Lungenheilkunde und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik, dass der Gesundheitsstandort Bad Ems durch die ankündigten Pläne des neuen Trägers gestärkt wird“, so Bätzing-Lichtenthäler.

Weiterlesen