Im Februar waren in Rheinland-Pfalz 101.873 Menschen arbeitslos gemeldet. Damit ist die Zahl der Arbeitslosen im Land im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. Insgesamt waren 1.322 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im Januar und rund 5.600 weniger als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote lag bei 4,6 Prozent und damit um 0,3 Prozentpunkte niedriger als noch im Februar des vergangenen Jahres.

Weiterlesen

„Ziel der Landesregierung ist es, die Entscheidung für eine hausärztliche Niederlassung im ländlichen Raum zu erleichtern. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir unser Niederlassungsförderprogramm für Hausärztinnen und Hausärzte zum 1. März 2019 nochmals ausweiten“, teilte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler heute in Mainz mit.

Weiterlesen

Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen Matthias Rösch begrüßten das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, Wahlrechtsausschlüsse aufgrund rechtlicher Betreuung für verfassungswidrig zu erklären. „Das ist ein guter Tag für mehr Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Die Entscheidung stellt sicher, dass Menschen mit Behinderungen künftig nicht mehr pauschal von Wahlen ausgeschlossen werden, wenn sie eine Betreuung in allen rechtlichen Angelegenheiten erhalten“, erklärten Bätzing-Lichtenthäler und Rösch.

 

Weiterlesen

Mit einem Festbetrag von rund 39,7 Millionen Euro wird das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen gefördert, wie Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler heute in Mainz mitteilte. Die Mittel wurden für die Maßnahme „Zukunftsprojekt Mensch und Gesundheit“ zugesagt. Sie umfasst einen Erweiterungsbau am Standort des St. Marienkrankenhauses.

Weiterlesen

„Wir haben in Rheinland-Pfalz ein flächendeckendes Netz von EUTB-Beratungsstellen etablieren können. Ich freue mich sehr, auf unserer heutigen Tour durchs Land die Menschen zu treffen, die Menschen mit Behinderungen im Sinne von mehr Teilhabe beraten“, betonte Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Rahmen einer EUTB-Tour, bei der sie und der Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Matthias Rösch, heute vier der Beratungsstellen in Altenkirchen, Bad Ems, Kaiserslautern und Bad Kreuznach besuchten.

Weiterlesen

 

Anlässlich des bevorstehenden Weltkrebstages, der jedes Jahr am 4. Februar stattfindet, betonte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler die große Bedeutung der bestmöglichen Versorgung und Beratung von Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Doch die Krebsbekämpfung fängt nicht erst bei der Therapie an, sie beginnt bereits bei der Prävention und Aufklärung über lebensrettende Früherkennungsuntersuchungen.

 

Weiterlesen
Pressestelle
Pressesprecherin

Stefanie Schneider
stefanie.schneider(at)msagd.rlp.de
Telefon 06131 16-2377

Presseanfragen bitte an:

presse(at)msagd.rlp.de