Wege in Arbeit

Beim Bohren

© Highwaystarz-Photography

Die große Zahl an Menschen, die aus ihren Heimatländern fliehen und in Rheinland-Pfalz Schutz suchen, stellt uns vor eine enorme gesellschaftliche Herausforderung. Die Integration von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung ist – zusammen mit dem Erlernen der deutschen Sprache – die wichtigste Voraussetzung, für eine rasche und erfolgreiche Eingliederung der geflüchteten Menschen in unsere Gesellschaft.
 
Viele der Geflüchteten möchten auch tatsächlich schnellstmöglich eine Arbeit aufnehmen oder eine Ausbildung beginnen. Gleichzeitig wollen zahlreiche rheinland-pfälzische Unternehmen Asylbewerbern bzw. anerkannten Flüchtlingen die Chance geben, in ihrem Betrieb zu arbeiten. Doch obwohl sich damit die Wünsche der Flüchtlinge mit der Bereitschaft vieler Unternehmen decken, ist der Weg zu einem Praktikum, einer Ausbildung oder einer Beschäftigung mit vielen rechtlichen Fragen verbunden. So muss insbesondere geklärt sein, welchen Aufenthaltsstatus eine Person hat und ob sie eine Beschäftigungserlaubnis hat.

Mit diesem übersichtlich aufgebauten Informationsangebot wollen wir Sie hierbei unterstützen.

Informationsangebot für Unternehmer

Nach oben