Arbeit als Schlüssel zur Integration in die Gesellschaft

Titelblatt Broschüre Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

© MSAGD

Die Anzahl der Menschen, die vor politischer Verfolgung fliehen und in Deutschland politisches Asyl beantragen steigt ständig an. Ein großer Anteil dieser Menschen wird aufgrund der schwierigen politischen Situation, wegen Krieg und Verfolgung in ihren Herkunftsländern in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten oder auch für immer in Deutschland bleiben. Daher sind für diese Menschen und diejenigen, die sie unterstützen Fragen der Integration in Arbeit und Ausbildung von großer Bedeutung.

Arbeit ist auch für Geflüchtete der Schlüssel zur gesellschaftlichen Integration in Deutschland. Arbeit  hilft das Selbstwertgefühl  wieder herzustellen. Sie ist entscheidend für menschliche Würde und sie ermöglicht finanzielle Unabhängigkeit. Es kommt für Geflüchtete noch hinzu, dass eine Integration in den Arbeitsmarkt eine wesentliche Voraussetzung für den längerfristigen Aufenthalt in Deutschland sein kann. Die Landesregierung misst deshalb der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt hohe Bedeutung zu. In den vergangenen Monaten und Jahren gab es eine Vielzahl von gesetzlichen Änderungen, die das Ziel haben, den Zugang von Flüchtlingen in eine Ausbildung oder Arbeit zu erleichtern.

Das Land setzt zahlreiche Projekte mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) Rheinland-Pfalz um.

Zur Broschüre "Arbeitsmarkintegration von Flüchtlingen"
Die Broschüre kann über unseren Publikationsservice kostenlos bestellt werden.

 

 

Nach oben