Schwerpunkte unserer Demografiestrategie in der laufenden Legislaturperiode sind:
Gut leben im ländlichen Raum (für alle Generationen)

Damit Dörfer und Städte in ländlichen Regionen auch für junge Familien attraktiv bleiben, gilt es Faktoren für ein gutes Leben im ländlichen Raum zu ermitteln und diese durch geeignete Maßnahmen zu stärken. Viele Vorhaben, wie die Modellprojekte zur kommunalen Zusammenarbeit oder der Ausbau der Ganztagsschule, unterstützen dies.

Die Infrastruktur muss weiterentwickelt und gesichert werden, gerade im ländlichen Raum. Der Ausbau der Kommunikationsinfrastruktur oder der nachhaltige Betrieb der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung sind dafür gute Beispiele. Dazu zählen auch Investitionen in die Bildung oder mehr Barrierefreiheit.

Gut leben im Alter (in der Stadt und auf dem Land)

Ältere, alte und hochbetagte Menschen sollen in Rheinland-Pfalz in der Stadt und auf dem Land gut und selbstbestimmt leben können. Es gibt viele fitte und engagierte Männer und Frauen, aber auch immer mehr unterstützungs- und pflegebedürftige Menschen.

Gute sozialräumliche Versorgung, Nachbarschaft und Gemeinschaft werden daher immer wichtiger. Die
Sicherung der ärztlichen und pflegerischen Versorgung und die Entwicklung neuer Wohn- und Versorgungsmodelle stehen deswegen im Blickpunkt der Strategie.

Wegweisende Projekte in RLP

Mehr zur Demografiestrategie

Nach oben