Gut leben im Alter – ZusammenWirken in Rheinland-Pfalz

Auftaktveranstaltung

Veranstalter: Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie

Ort: Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2, 55131 Mainz

Datum: 06.11.2017

Uhrzeit: 09:30 - 14:30 Uhr

Kurzbeschreibung:

„Zusammenland Rheinland-Pfalz – Gut für Generationen“ – das ist der Titel der Demografiestrategie der Landesregierung und gleichzeitig ein Anspruch an uns alle.
Damit Menschen jeden Alters in Rheinland-Pfalz in einer Zeit des demografischen Wandels weiterhin gut leben können, sind wir alle gefordert - jede und jeder Einzelne in seiner Verantwortung in Land, Kommune, Wirtschaft und Wissenschaft, Vereinen, Verbänden, Kirche und Gesellschaft.
Noch mehr aber: wir alle zusammen.

Stärkere Vernetzung und Kooperation, das Zusammenführen von Ressourcen und Kompetenzen – das ist nach unserer Überzeugung der richtige Weg, um den Herausforderungen des Wandels erfolgreich zu begegnen.

Mit der Auftaktveranstaltung zur dritten Demografiewoche setzt die Landesregierung deshalb Impulse zur stärkeren Vernetzung. 
Wir möchten insbesondere die Verantwortlichen der Kommunen, aber auch andere Akteure in den
Sozialräumen, darin unterstützen, die vielfältigen Maßnahmen vor Ort noch stärker zusammenzudenken und zusammenzubringen.
Warum sich das lohnt, wie es gelingen kann und wie Hindernisse überwunden werden können – auf diese und weitere Fragen will die Auftaktveranstaltung Antworten geben.

Dabei stehen an diesem Tag konkrete Schritte für ein gutes Leben im Alter im Mittelpunkt.
Klar ist dabei, dass eine erfolgreiche sozialraumorientierte Vernetzung die Bedürfnisse und Möglichkeiten aller Bürgerinnen und Bürger im Blick haben muss – von den Jungen bis zu den Hochbetagten.

Wir laden Sie herzlich ein, zur Auftaktveranstaltung der diesjährigen Demografiewoche nach Mainz zu kommen und dort neue Ideen für Ihre Arbeit zu gewinnen.

 

Programm

09:30 Uhr: Ankommen und Ausstellung: "Vernetzung in der Kommune"

10:00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung (Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie)

10:10 Uhr: ZusammenWirken für ein gutes Leben in Rheinland-Pfalz (Malu Dreyer, Ministerpräsidentin)

10:35 Uhr: Im Gespräch: Wie gelingt Vernetzung in der Kommune?
(mit Demografieministerin Bätzing-Lichtenthäler, Prof. Dr. Schulz-Nieswandt Universität Köln, Bürgermeister Klöckner Verbandsgemeinde Daun, Frau Gabriel Flow Consulting)

11.45 Uhr: Kaffeepause mit Ausstellung im Foyer

12:10 Uhr: Demografischer Wandel - mal anders mit Tina Teubner

12:30 Uhr: Konkrete Beispiele zu "Vernetzung in der Kommune"
Mirko Nagel, Landkreis Bernkastel-Wittlich
Liane Jung, Bad Münster am Stein
Peter Schwarz, Kirchspiel-Anhausen
Wolfgang Siebner/Andrea Nichell-Karsch, St. Martinsstift, Bingen
Valkana Krstev, Landkreis Germersheim

13:30 Uhr: Moderierter Rundgang durch die Ausstellung "Vernetzung in der Kommune"mit Demografieministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler"

Imbiss und Gespräche 

14.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Moderation: Christiane Poertgen

Im Foyer werden in einer Ausstellung beispielhafte Projekte vorgestellt.

 

Einladung und Programm als pdf

 

Stadt / Landkreis: Mainz

Anmeldung erforderlich: Ja; Anmeldeschluss ist der 27.Oktober 2017

Anmeldung bitte an: Frau Jamila El Abdellaoui

E-Mail: jamila.abdellaoui(at)msagd.rlp.de

Tel.: 06131 / 16-5788

Kosten für die Teilnahme: Keine

 

Ansprechpartner: Peter Göckel

Straße: Bauhofstraße 9

Ort: 55116 Mainz

Tel.: 06131 / 16-2013

E-Mail: peter.goeckel(at)msagd.rlp.de